How can you call it Heimat
2006
Ein Film von Robert Schabus

HDCAM
16/9
48 Minuten
Recherche: Werner Koroschitz
Redaktion: Robert Schabus, Werner Koroschitz
Kamera, Schnitt: Robert Schabus
Produktion: Verein für Industriekultur und Alltagsgeschichte

"How can you call it Heimat?", diese Frage stellt sich der 1912 in Kärnten geborene und 1938 ausgewanderte Leo Fischbach in dem gleichnamigen Dokumentarfilm von Robert Schabus. Fischbachs jüdische Herkunft führte während seiner Schulzeit in Villach zu wiederholten Belästigungen und "insults" durch seine Schulkollegen. Der Film dokumentiert die Auswanderung von KärntnerInnen vor und nach dem Zweiten Weltkrieg und fragt nach den Motivationen für die Emigration, nach dem Leben in der neuen Heimat USA und nach der jeweiligen Bedeutung des Begriffs Heimat.